IQCup mit Clantreffen

Am Tage unseres ersten Clantreffens in Leipzig, dem 06.05.2000, richtete der IQ-Clan ein Einladungsturnier aus, um seinen ersten Geburtstag gebührend zu feiern. Natürlich nahm auch die NVA an diesem Ereignis teil. Für uns war dieses Turnier nicht nur ein schöner Anlass, unsere Fähigkeiten vor Beginn der DeCL einem letzten Härtetest zu unterziehen, sondern auch eine Gelegenheit, in lockerer Atmosphäre auf viele alte Bekannte aus der TFC-Community zu treffen.

Nach der Gruppenauslosung stand fest, dass wir unsere Vorrundenspiele gegen ERA, BHC und 57th austragen würden. OhGott hatte es geschafft, alle Computer der am Clantreffen teilnehmenden Mitglieder über einen unserer Server mit dem Internet zu verbinden, was wir natürlich mit einer gehörigen Portion Bier feierten. Damit verkürzten wir zwar die Wartezeit bis zum Auftaktspiel gegen ERA, aber erste Ausfallerscheinungen traten bereits zu diesem Zeitpunkt auf. 🙂

Im ersten Spiel traten OhGott, WarLord, Lanfear, Gandhi, SirElliot, Riipa, Iceman und Rahvin gegen ERA in 2fort an. Es zeigte sich schon bald, dass keine Seite bereit war, den Gegner einen Cap zu gönnen und dementsprechend hart wurde auch gekämpft. Erst nach einigen Minuten gelang beiden Teams auf dem stark laggenden Server fast gleichzeitig ein Cap. ERA konnte die kurze Verunsicherung in unseren Verteidigungslinien kurz darauf noch einmal ausnutzen und zum Endstand von 10:20 cappen.
Ein Kompliment an die starken ERA-Soldiers, von denen wir noch einiges lernen können.

Nach einer Spielpause, die wir zum Grillen und einigen weiteren Bierchen nutzten, stand das Match gegen BHC an. Leider konnte die Halbzeit zunächst nicht wie geplant stattfinden, da ständig der Server abstürzte. Nach einer weiteren Pause ging es dann doch endlich los. Dieses Mal kämpften Iceman, Turrican, SirElliot, Gandhi, Rahvin und OhGott in Rock2 für unser Team. Da BHC nur sechs Leute stellen konnte, geriet wohl die Planung beider Teams durcheinander, da man nicht auf die übliche Taktik zurückgreifen konnte. Wir fanden uns dann offenbar doch besser ins Spiel als BHC, und konnten deshalb schon nach relativ kurzer Zeit zweimal cappen. BHC hatte kaum Offense-Spieler aufgeboten und deshalb grosse Probleme an unserer aus drei Leuten bestehenden Defense vorbeizukommen. Gegen Ende der Halbzeit gelang uns schliesslich noch ein weiterer Cap, der dann zum Endstand von 45:0 führte.

Gleich im Anschluss sollte das Spiel gegen 57th stattfinden, das sich aber aufgrund erneuter Serverprobleme wieder verzögerte. Wir nutzten die Chance und besorgten uns noch schnell eine Köstlichkeit vom Grill und ein kaltes Bier und so verging die Zeit bis zum letzten Vorrundenspiel wie im Fluge. Glücklicherweise stellte der S@W-Clan seinen Server zur Verfügung. Dieses Mal traten Iceman, Rahvin, Warez, Riipa, EvilEls und SirElliot für die NVA an. Obwohl 57th sehr organisiert angriff, gelang dem Squad in der gesamten Halbzeit nur ein einziger Cap, während unsere Offense ein ums andere Mal die Flagge des Gegners durch den Sichtbereich unserer Defense tragen konnte. So kamen wir unverhofft leicht zum Endstand von 100:10.

Nachdem wir unseren Einzug ins Viertelfinale des IQ-Cups mit einigen weiteren Pils gefeiert hatten (es herrschte mittlerweile eine SEHR ausgelassene Stimmung im NVA-HQ ;-þ), traten wir mit Lanfear, Turrican, Rahvin, Iceman, OhGott, SirElliot, EvilEls und WarLord gegen AEG an. Geradeaus laufen erwies sich schon als wesentlich schwieriger als wir es eigentlich in Erinnerung hatten und koordiniertes Angreifen war nahezu unmöglich geworden. Die Tatsache, dass AEG sehr verbissen kämpfte, machte es uns nicht unbedingt leichter und so gelang es dieses Mal dem Gegner unsere Flagge immer wieder zu stehlen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass der Endstand 0:70 lautete, woraufhin sich Offense und Defense gegenseitig fiese Schuldzuweisungen zulallten, die aber keiner mehr so richtig verstehen konnte. :-))

Vielen Dank an IQ, die mit ihrem Engagement dieses schöne Ereignis möglich machten; an unsere Gegner, die fair mit uns kämpften und an alle Mitbewohner hier im Wohnheim, die trotz des Gegröhles nicht die Polizei riefen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.