NVA vs Your Worst Case

Am 26.10. haben wir endlich mal wieder ein friendly gegen die Jungs von YWC gespielt. Der Anlass war, dass wir vor genau einem Jahr unser erstes Clanmatch überhaupt bestritten hatten und unser Gegner hiess damals … – na, kommst du drauf? – Richtig! YWC! Wir waren also vor dem Spiel alle ganz unglaublich sentimental und wollten eigentlich alles ganz genauso machen, wie vor einem Jahr. Allerdings weigerte Iceman sich einfach, seine CPU wieder derart stark zu übertakten, dass sein Rechner keinen Mucks mehr von sich gab! Aber der Rest der NVA war auch nicht besser: Auf meinen Vorschlag, während des Matches auf BattleCom zu verzichten und wie damals nur Script-Messages zu verwenden, erntete ich nur schallendes Gelächter.

Eine der auf acht Stück limitierten Eintrittskarten zum Spiel erhielten Riipa, OhGott, Warez, Rahvin, Gandhi, Iceman, Turrican und Spaceman.

Da alles wie damals sein sollte, waren natürlich auch die Maps die gleichen wie vor einem Jahr. Den Anfang machte folglich 2fort und gleich beim FirstRun sah es richtig gut für uns aus, da wir die gegnerische Flagge bis zur unteren Spirale schaffen konnten. Leider begann YWC daraufhin derart vehement zu verteidigen, dass wir hilflos zuschauen mussten, wie die Flagge wieder returnte. Entmutigen liessen wir uns davon natürlich nicht und so gelang es uns in den nächsten Minuten zweimal die Flagge zu cappen. Unsere Defense leistete auch hervoragende Arbeit, da YWC bis zu diesem Zeitpunkt nicht ein einziger Cap gelungen war. Leider sind wir aber durch den anfänglichen Erfolg wohl etwas leichtsinnig geworden, denn nun schaffte unser Gegner es ebenfalls, zweimal die Flagge zu stehlen. Unsere Off konnte auch nix mehr reissen und es gelang uns einfach nicht, die Flagge dem Basement rauszuschaffen. Als die Halbzeit zu Ende war, hatten beide Teams gerade wieder die Chance auf einen weiteren Cap, da beiden Flaggen zu diesem Zeitpunkt in der oberen Spirale lagen. Das Endergebnis lautete folglich 20:20.

Die zweite Halbzeit spielten wir Canalzone2. Leider hatten wir die Map lange nicht mehr gespielt und uns fehlte irgendwie das richtige Gefühl. Beiden Teams gelang es hier hin und wieder vier der fünf Kommandopunkte zu besetzen, einen Fullcap schaffte keiner. Insgesamt hatte YWC offenbar die bessere Taktik, da sie uns langsam aber sicher davonzogen. Obwohl es Riipa des öfteren gelang, die SG auf CP1 zu zerstören, war doch nie rechtzeitig eine Flagge zur Hand, um den FullCap zu machen. Ausserdem hätten wir unseren Engie sinnvoll einsetzen sollen, wie es auch YWC getan hat, denn der Score von 2:1 spricht doch dafür, dass Gandhi eher wenig zu tun hatte. Ausserdem bekam Turrican gegen Ende der Halbzeit Besuch und konnte dann irgendwie nicht mehr mitspielen. Das für uns etwas enttäuschende Ergebnis war schliesslich 104:140.

Das Spiel hat uns allen tierisch Spass gemacht und ich denke, wir haben gezeigt, dass wir im letzten Jahr doch ein kleines bisschen besser geworden sind 😉
Ausserdem haben wir nach dem Match endlich mal wieder Gruppenfotos gemacht, eine Tradition, die leider in letzter Zeit etwas in Vergessenheit geraten ist. Danke nochmal an YWC für Spiel und Server. Und nehmt euch nix vor, für den 26. Oktober 2001. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.