NVA vs Germanys Best Online Clan

Einen Tag nach unserer Niederlage gegen DoP hatten wir im Rahmen der ESPL die Ehre, gegen den besten Online-Clan Deutschlands zu kämpfen. Naja … zumindest dem Namen nach 🙂

Nur Riipa, OhGott, Warez, Gandhi, Spaceman, Iceman und Rahvin hatten den Mut, sich dieser Herausforderung zu stellen. SirElliot gab nach der ersten Halbzeit entnervt auf und musste erstmal einen trinken gehen und von den restlichen NVA´lern war nur Dread leichtsinnig genug, sich für eine Halbzeit in die Schlacht zu stürzen.

Unser Gegner war hier ziemlich kreativ und hatte monkey_l als Map für die erste Halbzeit gewählt. Wenn man über den Haupteingang angriff, war ihre Defense auch ziemlich gut, über den Wasserweg hingegen war sie hin und wieder bezwingbar. So schafften wir es einige Male die Flagge zu klauen und GBOC begann nun ihre Defense umzubauen. Sie bauten jetzt zwei Sentries und schickten einen Engie in die Off. Ausserdem haben sie unserer Meinung nach die Defense auch um einige Leute aufgestockt. GBOC hat das zwar bestritten, aber für uns entstand dennoch dieser Eindruck, da auf einmal an jeder Ecke ein Soldier stand und unsere Defense anfangen konnte, neben der Flagge Würstchen zu braten. Kurz vor Ende der Halbzeit droppten dann alle von GBOC und auch fünf Leute von der NVA. Zu diesem Zeitpunkt stand es 60:10 für uns. Wir machten also zunächst erstmal nix mehr und warteten bis alle wieder da waren. Dann haben wir nochmal so zwei oder drei Minuten gespielt, allerdings konnte kein Team in dieser Zeit mehr etwas am Punktestand verändern.

In der zweiten Halbzeit spielten wir dann shutdown2. Wir haben unseren Gegner hier definitiv unterschätzt, nachdem wir sie auf der von ihnen gewählten Map so klar geschlagen hatten. Hier sah die Sache jedoch ganz anders aus, da GBOC hier eine wirklich hervoragende Defense hatte. Da nun Dread mitspielte, rutschte Spaceman mal eben in die Defense und spielte Soldier am Brett. Unglücklicherweise hatte er hier starkes Packetloss und GBOC konzentrierte sich bald auf diesen Weg. Leider haben wir nicht realisiert, dass es hier klüger gewesen wäre, die Defense umzustellen und so gelang es unserem Gegner hier zweimal die Flagge rauszutragen, während wir das nur einmal schafften. 10:20 für GBOC also.

Danke an GBOC für das Spiel und den Mut zur ungewöhnlichen Mapwahl. Nach dem Spiel gab’s ja leider nochmal etwas Ärger wegen einiger unbedachter Worte, aber ich hoffe das ist jetzt geklärt und vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.