IGL Playoffs vs LP

Am 31.01.2000 trafen wir auf LP. Schon vor dem Spiel war klar, dass es nicht leicht werden würde, LP war seit 10 Spielen unbesiegt und hatte gegen FsA ein Unentschieden erreichen können. Wir waren also gewarnt. Das Match begann mit reichlich Verspätung, da aufgrund eines internen Kommunikationsproblems das rcon-Password des Servers nicht bei Riipa angekommen war und nun alle sehnsüchtig darauf warteten, dass Lanfear (unser Serveradmin) wieder einmal in der Nähe des Servers war. 😉 Danke für Eure Geduld LP.

Riipa, Rahvin, Iceman, WarLord Maverik, OhGott, Gandhi und ratte vertraten heute die NVA.

In 2 Fortresses begann LP wie erwartet defensiv und so konnten wir in Ruhe unsere Caps vorbereiten. Schon bald führte die NVA mit 2 Caps, doch nun begann auch LP stärker anzugreifen. Die Offense von LP zeigte sich bei diesen Angriffen stark und gut koordiniert, aber letztlich konnte sie sich nur selten gegen unsere Defense durchsetzen. Hier fehlte LP wohl der erkrankte Prof. Dr. Hecht. Auch unsere Offense rannte sich phasenweise in der Defense von LP fest, aber immer wieder gelang uns der eine oder andere Cap. Mit 90:40 ging diese Map unerwartet klar an uns.

Nach einer kleinen Pause, die LP sich gewünscht hatte, ging es nun in The Well weiter. LP legte gleich los wie die Feuerwehr und konnte schnell unsere Flagge entführen, während sich unsere Offense mit deren starker Defense unerwartet schwer tat. Auch ein zweites Mal gelang den LanPriests ein Cap, bevor wir unsere Defense umstellten und so wirksam weitere Flagtouches verhindern konnten. Inzwischen hatte sich auch unsere Offense etwas besser ins Spiel gebracht und konnte den Rückstand wieder ausgleichen. Unser dritter Cap war auch der letzte Cap des Matches, am Ende hatten wir auch diese Map – wenn auch knapp – gewinnen können. Die Serie von LP war gerissen, unsere eigene Serie hatte gehalten.

Wir möchten uns bei LP für dieses spannende und faire Match bedanken, das aber von massiven Serverproblemen auf beiden Seiten überschattet wurde. Unser Schwan berichtete von PacketLoss bis zu 50%. Und wenn der Feind PL in der Nähe ist, dann nützt der beste Ping nix, man kann einfach nur fluchen. Interessant ist übrigens, dass unsere Spieler mit LAN heute kaum Pingvorteile hatten, WarLord mit ISDN und einem Ping von 100 hatte heute einen der besten Pings.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.