DeCL Achtelfinale vs Dogs of War

Nach unserer Niederlage gegen FsA bestritten wir am 24.02.2000 unser DeCL-Achtelfinalspiel gegen Dogs of War. Beiden Clans konnten sich aufgrund personeller Probleme nur schwer auf einen Termin einigen, aber schliesslich gelang es doch, eine für beide Seiten akzeptable Lösung zu finden. Schon im Vorfeld gab es grosse Probleme wegen des Servers, auf dem gespielt werden sollte. Die NVA hatte starkes Packetloss auf dem DoW-Server, DoW hatte inakzeptabel hohe Pings auf dem von der NVA organisierten Server von [YWC]Rester. Schliesslich begann das Match mit einer Stunde Verspätung auf dem ERA-Server mit leichtem Lag und zumindest für uns ungewöhnlich hohen Pings.

Die NVA trat mit Riipa, Rahvin, Der Schwan, OhGott, Snakeman, SirElliot, Gandhi an. Ausserdem erklärte sich [YWC]Bashar sich bereit, für uns zu ringen.

Beide Clans hatten 2 Fortresses gewählt und wie zu erwarten, entwickelte sich die erste Halbzeit sehr ausgeglichen. Keinem Team gelang ein schneller Cap und nur gelegentlich schafften beide Seiten es, die Flag herauszutragen. In harten Kämpfen wurde sie meist nur meterweise in Richtung Ausgang bewegt. Da DoW schon oben recht gut verteidigt hat, gelang es unserer Offense oft nicht einmal, bis in den Keller vorzudringen. Die Offense von DoW bestand fast ausschliesslich aus Scouts, die aber eben sehr schnell und hartnäckig angriffen. Die Halbzeit endete mit 50:50 unentschieden. Unser „Glück“ bei 2fort war uns auch heute wieder hold, da Riipa bei Levelende die gegnerische Flag bereits bis in die eigene Base getragen hatte.

Nach einer von DoW gewünschten kurzen Pause begann die zweite Halbzeit ähnlich wie die erste. Das Lag war in dieser Halbzeit etwas schlimmer geworden, so dass gezieltes Concen ein Glücksfall war. Kein Team schaffte einen FirstRun und es begann für beide Seiten wieder ein mühseeliges Vorkämpfen zur gegnerischen Flagge. Nach etwa 15 Minuten schlug dann jedoch die Stunde für die DoW-Offense. Aufgrund einiger Ungereimtheiten in unserer Defense gelang es ihnen ein ums andere Mal die Flagge zu cappen. Da unsere Offense noch immer die gleichen Probleme hatte, konnten wir leider nicht nachziehen, und so entschied DoW die zweite Halbzeit mit 40:90 für sich. Vielen Dank an DoW für das spannende Match.

Ausserdem möchten wir uns bei Bashar bedanken, dass er nochmals für uns gerungen hat und bei Rester, dass er einen Server gestellt hat (Auch wenn wir ihn letztendlich nicht benutzt haben). Und schliesslich auch noch ein Dankeschön an ERA für den letztendlich benutzten Server.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.