NVA vs Friede seiner Asche

Unser nächstes GTFL-Spiel hatten wir gegen den derzeit besten Clan der Liga. Unsere beiden DeCL-Spiele gegen FsA waren jeweils in die Ferienzeit gefallen, weshalb wir immer mit einer Notmannschaft gegen sie antreten mussten, aber dieses Mal hatten wir eine ordentliche Truppe bereitstehen und hofften daher auf etwas bessere Chancen als bisher.

Die NVA wollte ihr Glück versuchen mit Riipa, OhGott, Gandhi, Joem, Turrican, Warez und mit Iceman und Spaceman für je eine Halbzeit. Besonders Iceman war froh darüber, endlich mal bei einem Spiel gegen FsA dabeisein zu können.

Wir begannen das Match mit 2fort und schon bald zeichnete sich ab, dass uns FsA trotz guter Aufstellung hier weit überlegen war. In der Off hat es mal wieder mit dem Teamplay nicht so recht geklappt und obwohl wir oft bis zum gegnerischen Flagroom kamen, sind wir doch letztendlich fast immer an Wiggi´s SG gescheitert. Mehr als ein paar Touches konnten wir hier leider nicht rausholen. Unser Defense hatte ebensogrosse Probleme mit der FsA-Off. Siebenmal schafften es die berüchtigten FsA-Medics unsere Flagge zu cappen, so dass das ernüchternde Endergebnis 0:70 lautete.

Für die zweite Halbzeit hatten wir uns Shutdown2 erwählt. Die Map lag dann unserer Defense auch etwas besser. In der Offense hatten wir eigentlich sogar grössere Probleme als zuvor, da wir meistens schon an CoolFire am oberen Ende der Rampe das zeitliche segneten. Hintenherum über die Planke klappte es etwas besser, wenn es gelang, Bab5 zu concen, aber viel konnten wir auch hier nicht reissen. Die Tatsache, dass Wiggi lediglich 10 Kills gemacht hat, spricht für sich. Eine Flagge haben wir trotzdem herausbekommen und auch unsere Defense hat hier gute Arbeit geleistet. Obwohl Riipa an der Rampe sich abwechselnd mit Concs und von Spy-Grenades konfrontiert sah und deshalb eigentlich nie ordentliche Arbeitsbedingungen hatte, sind uns „nur“ drei Flaggen abhanden gekommen. Zwei konnte FsA bereits in den allerersten Minuten des Matches cappen, die dritte folgte dann später. Leider hat [FsA]Stoppel circa die Hälfte der Halbzeit gefehlt, weshalb ständig einer von der Off idlen musste, vielleicht wäre hier mit vier Off-Leuten etwas mehr dringewesen. Der Endstand in dieser Halbzeit also 10:30, d.h. wir haben endlich unseren ersten Cap gegen FsA geschafft.

Danke an FsA für das faire Match, wir konnten hier, glaube ich, was von euch lernen. Vielleicht schaffen wir ja im Rückspiel sogar ein etwas ausgeglicherenes Ergebnis. *hoff*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.