NVA vs Austrian Vanguards

Unser nächster Gegner in der GTFL hiess AV. Die Jungs hatten Heimspiel und wählten zweimal cz2. Mit einiger Mühe gelang es uns, die Freude darüber im Zaum zu halten und schliesslich bekamen wir am Sonntag Abend trotz der etwas ungünstigen Zeit doch noch genug Leute zusammen. Leider waren unsere Pings auf dem AV-Server eher durchschnittlich, da AV jedoch auf dem Altersheim noch schlechtere Pings hatte, spielten wir dennoch dort.

Für die NVA standen Warez, Riipa, The Evil Els, Turrican, Iceman, Rahvin, SirElliot und Joem in den Startlöchern.

Bereits zu Anfang des Matches gelang es uns, uns leicht von unserem Gegner abzusetzen. Hin und wieder gelang uns mal ein Cap mehr und so bauten wir ganz langsam einen kleinen Vorsprung aus. AV verfolgte hier eine etwas ungewöhnliche Taktik, indem sie einen Medic vor unserer Basis rumrennen liessen, der es der Off so richtig schwer machte. Und als flaggentragender Scout sieht man ganz schön alt aus, wenn man auf einmal in den Lauf einer Super Shotgun schaut. Allerdings hat uns die Def hier immer wieder ausreichend geholfen, dass wir dennoch recht klar mit 133:108 gewinnen konnten. Fullcaps gabs keine, wenn ich mich richtig erinnere, hat nichtmal ein Team irgendwann mal den jeweils ässersten gegnerischen Punkt (also 1 bzw. 5) besetzt.

In der zweiten Halbzeit sah es zunächst erstmal ziemlich schlecht für uns aus. AV schafften es hier relativ schnell, ihren Vorsprung auf ca. 10 Punkte auszubauen. Statt auf Medic, setzten sie nun auf den Engie, der der Off das Leben schwer machte. Bedingt dadurch hatten sie wohl einen Soldier mehr, der ihre Defense wohl nicht unerheblich verstärkte. Wir konnten uns jedoch nach einigen Minuten auf die Veränderungen einstellen und knabberten nun mühsam Punkt für Punkt vom Vorsprung unseres Gegners ab. In dieser Halbzeit kam es recht häufig vor, dass ein Team vier Punkte innehatte, einmal gelang es uns sogar die 1 zu besetzen. FullCaps gabs aber auch dieses Mal wieder nicht und wir konnten, nachdem wir den Rückstand ausgeglichen hatten, die Halbzeit schliesslich sogar mit 124:115 gewinnen .

Danke an AV für das interessante Match. Ausserdem haben endlich mal ein paar neue Taktiken auf cz2 gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.